Außenwände von innen dämmen
15.Dezember 2011

Außenwände von innen dämmen

Wenn Stuckfassaden, Fachwerk oder Klinker unter Denkmalschutz stehen oder von außen optisch erhalten werden sollen und in der kalten Jahreszeit wieder der Energiezähler durchdreht, wird es Zeit über eine Dämmung auf der Innenseite nachzudenken. An dieser Stelle gibt es viele Möglichkeiten sinnvolle Maßnahmen durchzuführen, aber keine die so einfach und einzigartig zugleich ist. Die neuartige Kombination besteht aus weichem Holzfaser - Unterbau und zum Raum geneigte verputzbare Holzfaserplatte im Sandwichaufbau. Dieser Aufbau macht es spielend leicht möglich Wände so zu überdämmen, dass der alte Bestand einfach so belassen werden kann und automatisch die Wand ins Lot gestellt werden kann.

Aktuellen Preis- Leistungsvergleichen zufolge, liegt
UdiIN RECO ganz weit vorn, wenn es um raumseitige Dämmung der Außenwände geht. Die Konstruktion bleibt trocken, diffusionsoffen und schimmelfrei.

Fazit:
Lieber etwas mehr Raumverlust bei raumseitiger Dämminstallation, als Schimmelgefahr! Fragen Sie uns!


Zu den einfachsten und besten Lösungen findet das neue UdiRECO System mehr und mehr Anwender, denn Sie wissen es bereits:

unabhängig von vorhandener Wand- und Dämmstärke
einfaches Handling und leichte Herstellung von Anschlussbereichen
gleicht Unebenheiten aus
Montage ohne Feuchteeintrag
vorzügliche Wärmedämmeigenschaften
weicher Unterbau übernimmt alle Buckel und Altputzgegebenheiten
spart Geld, weil nicht geklebt werden muss
Bauobjekt bleibt vor schädlichem Feuchteeintrag geschützt

Klicken Sie auf unsere Videoanimation, um sich das Recoprinzip live anzusehen.

Zurück

(Kopie 3)

Falls Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich hier mit Ihrer E-Mailadresse abmelden.

UdiNewsletter" />