Die Sieger des KfW-Award 2011 wohnen in Lübeck
09.September 2011

Die Sieger des KfW-Award 2011 wohnen in Lübeck

Unter dem diesjährigen Motto „Effizienz mit Charme“ wurde Anfang Juni der Preis zum neunten Mal durch die KfW-Bankengruppe an fünf Privatbauherren vergeben.

Die Lübecker Frauke und Tobias Mißfeldt mit Ihrer Villa aus dem 19. Jahrhundert gewannen unter den 239 Einsendern den Ersten Platz. Die Fachjury wählte diejenigen Projekte, die durch ihre Sanierungsmaßnahmen oder Ersatzneubauten den Energieverbrauch ihrer privaten Häuser beachtlich reduzierten, wobei auch der optische Aspekt der Sanierungsmaßnahmen eine wichtige Rolle spielte.



Die 1894 in Lübeck erbaute Gründerzeitvilla wurde in den Jahren 2005 und 2010 liebevoll saniert. Die Bauherren Frauke und Tobias Mißfeldt legten besonderen Wert auf die Verbesserung der Energieeffizienz und sie wollten dabei die historische Ansicht des Gebäudes erhalten. Nach der Sanierung erstrahlt das umgebaute Wohn- und Geschäftshaus in neuem „alten Glanz“. Es sollte vorzugsweise eine bausubstanzerhaltende Wärmedämmung eingebaut werden. Dabei gelang eine optimale Komposition zwischen Außen- und Innendämmung. An den beiden Seiten und im Hinterhof    
wählte die Bauherrschaft das untergrundausgleichende und wärmedämmende Fassadensystem UdiRECO in 160 mm Dicke. Die Fassaden blieben, wie auch vor der Sanierung, schlicht und sind somit unbeeinträchtigt. Auf der Vorderseite wurde eine Innendämmung aus Zellulose vorgesetzt. Hinzu kam eine Naturschieferdachdeckung, nach außen öffnende schmale Fenster sowie die Ausrichtung des Vorgartens, damit konnte das Wohnen in Richtung Straße wieder belebt werden. Die schwierige Aufgabe „Energiebewusstes und zugleich charmantes Sanieren und Bauen“ wurde damit erfolgreich zu Ende geführt.

 

 

Quelle: KfW Bank


Zurück

(Kopie 3)

Falls Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie sich hier mit Ihrer E-Mailadresse abmelden.

UdiNewsletter" />