Raumseitige Dämmvariante macht Furore
26.Januar 2012

Raumseitige Dämmvariante macht Furore

Das Dämmsystem von Unger-Diffutherm besteht aus Komponenten, die perfekt aufeinander abgestimmt sind und auch extremen Raumklimasituationen in Bad oder Küche standhalten können.

 

Die Vorteile auf einen Blick:

 

 


UdiIN RECO – Sicherheit mit System

Das Dämmsystem von Unger-Diffutherm besteht aus Komponenten, die perfekt aufeinander abgestimmt sind und auch extremen Raumklimasituationen in Bad oder Küche standhalten können. Alle Produkte sind in Ihrer Produktzusammenstellung mehr als 18 Jahre an den unterschiedlichsten Gebäuden bundesweit im Einsatz. Ohne Bauschäden, ohne Schimmel und ohne Probleme. Das bedeutet Sicherheit.

 


steigert den Gebäudewert

Häuser mit niedrigen Verbrauchswerten haben einen höheren Wiederverkaufswert und lassen sich leichter vermieten. Die Dämmung schützt vor Temperaturunterschieden, d. h. sie sind durchgängig warm, Innenwand- und Raumlufttemperatur sind gleich und die Frostgrenze liegt im Dämmsystem. So wird die Bausubstanz Ihres Hauses geschützt, weil Schäden und Spannungen verhindert werden.

 


spart nicht nur Heizkosten!

Durch eine raumseitige Wärmedämmung wird der Energieverlust dort gesenkt, wo dieser am effektivsten wirksam ist. Die Energieverluste der Innenseite können im Altbaubestand mit einer raumseitig montierten Dämmung leicht um bis zu 45 % gesenkt werden.

 

erhöht die Wohnbehaglichkeit!

Raumseitig gedämmte Wände gleichen die Innenwand- und Raumlufttemperatur in Ihrem Haus aus: Drinnen ist es überall gleichmäßig angenehm warm, ohne dass die Heizung auf Hochtouren läuft.
Die Kältestrahlung wird reduziert und die Behaglichkeit erhöht.
Im Sommer bleibt es auch ohne Klimaanlagen noch länger kühl.

 

schallschluckend

Durch den speziellen Sandwichaufbau und das sehr hohe Raumgewicht des Dämmsystems zieht noch mehr Ruhe ins Haus, egal ob Sie in der Großstadt oder auf dem Land wohnen. Auch der Nachbar kann mal etwas lauter Musik hören.

 

das optimale Wohlfühlklima

Stickige Räume, Schwitzwasser, Stockflecken oder Schimmelpilze entstehen erst gar nicht. Auch nach jahrzehntelangem Einsatz. Das absolut diffusionsoffene und atmungsaktive Dämmsystem bietet Feuchtigkeit die Stirn und leitet diese nach draußen.
Um Überfeuchtungen entgegenzuwirken übernimmt der UdiMULTIGRUND, der auf die Dämmplatte warmseitig als Endbeschichtung aufgetragen wird, wirksam und nachweislich die Aufgabe einer voll funktionierenden intelligenten Dampfbremse. Der spezielle Spachtel sorgt für die zügige Rücktrocknung von anfallendem Kondensat in die Raumluft mit gleichzeitigem Transport nach draußen, schützt aber trotzdem durch seinen niedrigen Dampfbremswert die Konstruktion.

Fragen Sie uns!


Zurück
08.Dezember 2014

Wärmedämmung laut Kabinett künftig steuerlich absetzbar.

Wer dämmt, soll nach dem Willen der Bundesregierung diese Sanierungsmaßnahme künftig von der Steuer absetzen können...


08.September 2014

Innnendämmung mit 15 Jahren Garantie

Wer ein denkmalgeschütztes Haus besitzt, hat sich sicher schon einmal mit dem Thema Wärmedämmung beschäftigt. Als Alternative hat sich die innenseitige...



20.August 2014

Garantie für schimmelfreie Innendämmung Holzfaserdämmung reguliert die Luftfeuchtigkeit im Raum

Rund 40 Prozent der Gebäudesubstanz in Deutschland darf nur von innen gedämmt werden. Die Gründe sind verschieden, sei es der Denkmalschutz, den Mindestabstand zum Nachbargrundstück nicht unzulässig zu unterschreiten oder zur Dämmung seltener genutzter Räume, die innengedämmt sogar schneller die Wohlfühltemperatur erreichen. Zudem kann eine Innendämmung witterungsunabhängig, ohne Einrüstung und lange Vorbereitungszeiten angebracht werden. Der Markt hält eine Fülle an unterschiedlichen Materialien und Systemen bereit. Als herausragend gelten hierbei Holzfaserdämmstoffe, die sich mit ihren Fähigkeiten zu Feuchteregulierung, Schimmelschutz und Schalldämpfung als wahre Multitalente in puncto Raumklimaoptimierung zeigen. Nun garantiert ein Hersteller erstmals sogar 15 Jahre Schimmelfreiheit.


14.August 2014

Das Dream Team im Trockenbau

Die Anforderungen zur Energieeinsparung betreffen die Nutzer Ihres neu gebauten Hauses gleichermaßen, wie die Besitzer bereits  bestehender Gebäudes  nach den aktuell angepassten, gesetzlichen Vorgaben.





17.Juli 2014

„Dahinter steckt Holzfaser!“ – Neue Kampagne trifft es auf den Punkt.

Die Wahl des richtigen Dämmstoffes ist für private Bauherren oft eine knifflige Angelegenheit. Der Verband Holzfaser Dämmstoffe e.V. (VHD) startet daher jetzt erstmals eine Imagekampagne, die gezielt Bauherren und Hausbesitzer über die positiven Eigenschaften von Holzfaserdämmstoffen informiert.

15.Juli 2014

Voll im Trend: Nachhaltige und gesunde Baustoffe

Die letzten Jahre haben es gezeigt: Immer mehr Bauherren achten beim Hausbau auf das Material und im Trend liegen zweifelsohne nachhaltige Baustoffe. Dass beim Hausbau sowohl im Innen- als auch im Außenbereich konventionelle Baumaterialien durch ökologische Baustoffe ersetzt werden können, ist sicher. Ökologisch bedeutet allerdings zugleich, dass Materialien aus der näheren Umgebung verwendet werden, sodass lange Transportwege wegfallen, wodurch eine Reduzierung des Ausstoßes von klimaschädlichem Kohlendioxid erfolgt.

08.Juli 2014

Natürliche Pflegekur für die alte Fassade

Zur perfekten Fassade gehört eine Holzfaserdämmung