Wir sind für Sie da!
08.Mai 2012

Wir sind für Sie da!

Sprechen Sie unseren kompetenten Außendienst an.

UNGER-DIFFUTHERM erreichen Sie ganz einfach über unseren kompetenten Außendienst.

Die Grafik zeigt Ihre Ansprechperson, ganz einfach nach Postleitzahlen geordnet. Haben Sie eine Frage oder wünschen Sie ein persönliches Gespräch? Dann senden Sie uns bitte direkt eine E-Mail.


 


Lutz-Michael Riess

Gebietsverkaufsleiter
Nordost Berlin, Brandenburg, Magdeburg
PLZ 10xxx-19xxx; 39xxx

E-Mail: l.riess@unger-diffutherm.de



Sebastian Oehme
Dipl.-Betriebswirt (BA)

Gebietsverkaufsleiter Sachsen
PLZ 01xxx-05xxx; 07xxx-09xxx

E-Mail: s.oehme@unger-diffutherm.de



Michael Grüneberg

Gebietsverkaufsleiter Nordwest Hamburg, Schleswig-Holstein,
Bremen, Niedersachsen
PLZ 20xxx-29xxx; 48xxx-49xxx

E-Mail: m.grueneberg@unger-diffutherm.de



Sabine Groeneveld

Gebietsverkaufsleiterin Mitte / West Niedersachsen, Hessen
PLZ 30xxx-34xxx; 36xxx-38xxx; 350xx-35399

E-Mail: s.groeneveld@unger-diffutherm.de



Werner Kliem
Benjamin Kliem

Gebietsverkaufsleiter West Nordrhein-Westfalen, Rheinland
PLZ 40xxx-47xxx; 50xxx-59xxx

E-Mail: kliem@unger-diffutherm.de


Kurt Bärtges
Techn. Holzkaufmann/Baubiologe (IBN)


Gebietsverkaufsleiter Rheinland-Pfalz, Saarland, Luxemburg
PLZ 54xxx-55xxx; 66xxx-67xxx

E-Mail: k.baertges@unger-diffutherm.de




Ulli Funk

Gebietsverkaufsleiter Baden-Württemberg
PLZ 70xxx-76xxx; 88xxx

E-Mail: u.funck@unger-diffutherm.de



Herr Robert Weber

Gebietsverkaufsleiter Bayern Süd
PLZ 80xxx - 81xxx; 83xxx

E-Mail: r.weber@unger-diffutherm.de



Erich Pfaff

Gebietsverkaufsleiter Nordbayern
PLZ 97xxx; 63xxx

E-Mail: e.pfaff@unger-diffutherm.de



Jens Merten

Gebietsverkaufsleiter Thüringen
PLZ 98xxx-99xxx

E-Mail: j.merten@unger-diffutherm.de

Zurück
08.Dezember 2014

Wärmedämmung laut Kabinett künftig steuerlich absetzbar.

Wer dämmt, soll nach dem Willen der Bundesregierung diese Sanierungsmaßnahme künftig von der Steuer absetzen können...


08.September 2014

Innnendämmung mit 15 Jahren Garantie

Wer ein denkmalgeschütztes Haus besitzt, hat sich sicher schon einmal mit dem Thema Wärmedämmung beschäftigt. Als Alternative hat sich die innenseitige...



20.August 2014

Garantie für schimmelfreie Innendämmung Holzfaserdämmung reguliert die Luftfeuchtigkeit im Raum

Rund 40 Prozent der Gebäudesubstanz in Deutschland darf nur von innen gedämmt werden. Die Gründe sind verschieden, sei es der Denkmalschutz, den Mindestabstand zum Nachbargrundstück nicht unzulässig zu unterschreiten oder zur Dämmung seltener genutzter Räume, die innengedämmt sogar schneller die Wohlfühltemperatur erreichen. Zudem kann eine Innendämmung witterungsunabhängig, ohne Einrüstung und lange Vorbereitungszeiten angebracht werden. Der Markt hält eine Fülle an unterschiedlichen Materialien und Systemen bereit. Als herausragend gelten hierbei Holzfaserdämmstoffe, die sich mit ihren Fähigkeiten zu Feuchteregulierung, Schimmelschutz und Schalldämpfung als wahre Multitalente in puncto Raumklimaoptimierung zeigen. Nun garantiert ein Hersteller erstmals sogar 15 Jahre Schimmelfreiheit.


14.August 2014

Das Dream Team im Trockenbau

Die Anforderungen zur Energieeinsparung betreffen die Nutzer Ihres neu gebauten Hauses gleichermaßen, wie die Besitzer bereits  bestehender Gebäudes  nach den aktuell angepassten, gesetzlichen Vorgaben.





17.Juli 2014

„Dahinter steckt Holzfaser!“ – Neue Kampagne trifft es auf den Punkt.

Die Wahl des richtigen Dämmstoffes ist für private Bauherren oft eine knifflige Angelegenheit. Der Verband Holzfaser Dämmstoffe e.V. (VHD) startet daher jetzt erstmals eine Imagekampagne, die gezielt Bauherren und Hausbesitzer über die positiven Eigenschaften von Holzfaserdämmstoffen informiert.

15.Juli 2014

Voll im Trend: Nachhaltige und gesunde Baustoffe

Die letzten Jahre haben es gezeigt: Immer mehr Bauherren achten beim Hausbau auf das Material und im Trend liegen zweifelsohne nachhaltige Baustoffe. Dass beim Hausbau sowohl im Innen- als auch im Außenbereich konventionelle Baumaterialien durch ökologische Baustoffe ersetzt werden können, ist sicher. Ökologisch bedeutet allerdings zugleich, dass Materialien aus der näheren Umgebung verwendet werden, sodass lange Transportwege wegfallen, wodurch eine Reduzierung des Ausstoßes von klimaschädlichem Kohlendioxid erfolgt.

08.Juli 2014

Natürliche Pflegekur für die alte Fassade

Zur perfekten Fassade gehört eine Holzfaserdämmung