Hessenpark Neu Anspach

Neubau Hotel- und Erlebnisgaststätte nach historischem Vorbild

Erweiterung des Freilichtmuseums in 61267 Neu-Anspach/Taunus

wurde mit Udi FRONT-System in den Gefachen gedämmt

 

Baumaßnahme Neubau
Baujahr 2000-2003
Geschoßebenen 5
Gebäudeart Fachwerk und Holzmassivbauweise
ausgeführte Dämmarbeiten Holzbau Bode Mackenrode
Dämmstärke 80mm
Putzart Silikat-Kratzputzstruktur und Mineralischer Glattputz

weitere interessante Informationen:

Mitten im Taunus, dem abwechslungsreichen Natur- und Erholungsraum des Rhein-Main-Gebietes, liegt das Freilichtmuseum Hessenpark. Eingebettet in die Wälder und Täler des Usinger Landes bilden die 60 ha Freifläche ein ideales Ausflugsgebiet für die ganze Familie. Mit seinen 102 wieder errichteten und z. T. original eingerichteten Gebäuden werden 400 Jahre ländliches Leben dargestellt. Neubaumaßnahme nach historischem Vorbild, komplett in Holzbauweise, kombiniert aus Fachwerk, Holzmassiv- und Betonbauweise. Diese Betonbauweise kam zum Einsatz, da im Kubus eine Fahrstuhlanlage installiert wurde. Die Außenfassaden wurden komplett mit Unger-Diffutherm UdiFRONT – System gedämmt. Es kamen verschiedene Dämmstärken von 60 mm bis 180 mm zu Einsatz.

Besonderheiten:
Der Hessenpark wurde 1974 als zentrales hessisches Freilichtmuseum. An über 100 Gebäuden, vom nordhessischen Gutshof, einem mittelhessischen Tagelöhnerhaus bis zum südhessischen Wirtshaus, kann man die ländliche Entwicklung Hessens der letzten 400 Jahre sehen und mitverfolgen. Ein Besuch lohnt: Man kann nicht nur die schönen UdiFRONT - Fassaden betrachten, sondern auch hautnah miterleben, wie unsere Vorfahren gelebt haben und unter welchen Verhältnissen im Dorfleben damals herrschten.


Folgen Sie uns

Direkter Downloadbereich

Downloads

Aktuelle Broschüren und Infomaterial.

LoginBox

Udi LOGIN Bereich